Unsere 2. Herren

Hintere Reihe von links:
Nils Kerwien, Jannis Ramsdorf, Robin Otto, Philipp Becker (Trainer), Mika Uthmann, Tom Kowalski und Simon Walkenhorst.

Vordere Reihe von links:
Tobias Walkenhorst, Timo Kleinemenke, Ben Pottmann, David Walkenhorst, Tobias Becker und Ruben Loest.

Es fehlen:
Julian Steinlechner, Tim Brindöpke, Felix Spengemann, Yannick Grottendiek und Jan Hegemann.

Mit der Spritze an die Spitze

Die vergangene Spielzeit musste nach unserem ersten glamourösen Auftritt im Oktober 2020 wieder eingestellt werden. Da wir direkt zum Auftakt eine hohe Niederlage einstecken mussten, haben wir uns kurzerhand dazu entschieden, unser Glück lieber im nächsten Jahr herauszufordern…, denn das erste Spiel ist ja bekanntermaßen richtungsweisend und diese Richtung gefiel uns einfach nicht.

Nachdem wir uns viele Monate auf unseren Lorbeeren ausgeruht haben, trainieren wir seit Anfang Juni 2021 wieder einmal wöchentlich. Mittlerweile sind auch schon viele positive Tendenzen ersichtlich. Unsere Handballsocken sind zum Beispiel immer sehr akkurat hochgezogen, kein Vergleich zum letzten Jahr!

Auch das Personalkarussell kennt dieses Jahr kein Halten. Unser Top-Performer Nils Kerwien wird ab Oktober ein Masterstudium in Wien antreten. Trotz seiner überschaubaren Körpergröße konnte er auf Rückraum Mitte stets seine Gegner übertrumpfen. Er war in den letzten Jahren fester Bestandteil unseres Teams und wir werden ihn schmerzlich auf und neben dem Platz vermissen. Der Körper von Robin Hass muss leider für die nächste Saison in die Werkstatt und generalüberholt werden.

Erfreulicherweise gibt es neben diesen Abgängen auch noch eine Flut hochkarätiger Neuzugänge: Mit Mika Uthmann, Jannis Ramsdorf, David Walkenhorst (nicht verwandt mit Tobias W.) und Tom Kowalski begrüßen wir vier motivierte Spieler aus der eigenen Kaderschmiede. Tim Brindöpke wird aus der ersten Mannschaft zu uns stoßen. Besonders freut uns auch die Wiederkehr alter Weggefährten. Simon Walkenhorst (verwandt mit Tobias W.) möchte seiner im Juni geborenen Tochter Fine ein glänzendes Vorbild sein und wieder etwas aktiver Sport treiben. Und mit Jan Hegemann ist unsere über viele Jahre hinweg vakante Torhüterposition wieder ganz passabel besetzt… so erzählt man es sich zumindest in der Kabine.

Ob wir es schaffen uns rechtzeitig einzuspielen, wird das erste Saisonspiel zeigen. Im Zweifelsfall versuchen wir es einfach im nächsten Jahr erneut!

Eure Sportskanonen

Aktuelle News

2 von 3 Teams beim Heimspieltag erfolgreich

Am gestrigen ersten Heimspieltag konnten die 2.Damen und die 1.Herren ihre Heimpiele für sich...

2.Herren – TuS Brockhagen 4 | Spielfotos vom 19.09.2021

Unsere 2.Herren muss sich in einem temporeichen Spiel gegen den TuS Brockhagen 4 mit 23:29 (10:18)...

Derbysieger

Unsere 1.Herren gewinnt das Stadtderby gegen die zweite Mannschaft der TG Hörste mit 33:26 (16:13)...