Unsere weibliche A-Jugend

Hintere Reihe von links:
Maren Schacht (Trainerin), Muriel Flöttmann, Maya Uspelkat, Lioba Dammann, Annika Merkel und Leonie Schwandt.

Vordere Reihe von links:
Anna Glück, Naike Kottemeyer, Ella Große-Butenuth, Johanna Kleineheinrich, Nele Lohöfer-Marotz, Ida Poerschke, Emilia Oliveira Mendes und Laura Fabi.

Es fehlen:
Amelie Niemeyer und Frank Deumlich (Betreuer).

Hallo liebe Handballfans,

endlich geht es los! Wir freuen uns einfach riesig wieder trainieren zu können und fiebern dem Start der neuen Saison entgegen.

Dieses Jahr gehen wir mit dem komplett jüngeren Jahrgang, also der alten weibl. B-Jugend, an den Start. Daher sind wir schon ganz gespannt, wie wir uns in der Qualifikation im September schlagen werden und ob wir es wieder in die Oberliga schaffen (unterstützt uns gerne direkt bei unserem ersten Spiel am 04.09.21 um 18 Uhr in Halle).

Doch, obwohl der Kader im Kern zusammen bleibt, gibt es zwei Ab- und einige Neuzugänge zu verzeichnen. Verzichten müssen wir in der kommenden Saison auf unsere Flügelflitzerin Julita, die ihre Prioritäten nach der Pandemie leider nicht mehr auf Handball legt und auf Hannah, die sich auf ihren Abschluss konzentrieren möchte und sich daher entschieden hat, näher an der Heimat – in Sassenberg – zu spielen. Wir wünschen euch beiden alles, alles Gute und hoffen euch als Zuschauer in der Masch wieder zu sehen.

Als Neuzugänge dürfen wir Ida Poerschke, Leonie Schwandt und Emilia Oliveira Mendes vorstellen. Die drei kommen aus Melle und wir heißen sie herzlich bei uns willkommen!

Außerdem stoßen die bereits bekannten Gesichter Mara Zimmermann, Johanna Kleineheinrich und Annika Merkel aus den eigenen Reihen dazu, wohingegen wir aber Ece, Jule und Lena in der B-Jugend zurücklassen😊

Da dies ja doch einige Veränderungen sind und wir erstmal zurück in den Trainingsalltag finden müssen, gönnen wir uns dieses Jahr auch keine Sommerpause. Zusammen mit der weiblichen B-Jugend trainieren wir jede Woche mindestens zwei Mal und hoffen so, bis zur Qualifikation wieder in Form zu kommen. Mit dem Wechsel von der B- in die A-Jugend warten nämlich auch 10 Min mehr pro Spiel auf uns, die wir natürlich mit dem gleichen Tempo spielen wollen, wie die ersten 50. Min. Daher werden wir einige Meter auf den Sportplätzen rund um die Masch hinter uns bringen.

Aber auch das Hallentraining kommt natürlich nicht zu kurz. Nach einer kurzen Phase der Ballgewöhnung sind wir schon wieder voll dabei und versuchen, sowohl im individuellen als auch im mannschaftstaktischen Bereich zu arbeiten. Ihren Höhepunkt findet unsere Vorbereitung im Trainingslager Ende August. Neben 2 Spielen gegen die A-Jugend von Lemgo und EGB Bielefeld stehen Athletik und Functional Training auf dem Plan. Bei geselligen Mittagspausen und Nudeln als Kraftfutter geht aber auch der Spaß und das Teambuilding nicht unter.

Wir hoffen, dass unser Schweiß und Engagement belohnt werden und wir wieder den Weg in die Oberliga finden. So oder so freuen wir uns einfach wieder Handball spielen zu können und hoffen mit euch und unseren immer unterstützenden Eltern bald wieder zusammen in der Halle jubeln zu können! Wir freuen uns auf euch!

Liebe Grüße – Die weibliche A-Jugend mit Maren und Frank

Aktuelle News

Sport verbindet

Ganz nach diesem Motto nutzen wir die kurze Herbstpause und stellen euch ein tolles Beispiel vor,...

Viel Spaß und spannende Handballspiele unserer Jüngsten

Insgesamt 22 Kinder der F-Jugend reisten mit ihren Trainern und vielen Eltern als...

Gem. E-Jugend am Wochenende auswärts erfolgreich

Beide Mannschaften der gem. E-Jugend konnten ihre Auswärtsspiele erfolgreich gestalten. Während...